Number Five…

Ready it is, the Fifth Chapter of www.spacesleepsyndrome.com

Its the May Chapter, let’s hope it’s not gonna be a May Day! May Day! Situation.

Still, it seems like the sentence «Houston, we have a problem!» should be used:
Who hacked into the systems? What happened in Section 5 and what damaged
the Sirius so heavily and most of all: who killed Amy Stern?

Our lonely space-cowboy George is flowing through the far ends of Cyberspace with a lot of questions at the moment; let’s hope he will be able to find the answers.

The 5th Chapter involves some heavy 3D animated sequences and sometime might tend to load slow, but once loaded, you can enjoy the picturesque views inside Sirius in spite of the dead bodies and bloody sceneries and upset crews, I hope.

The installed «Donate Button» enabling you to support Space Sleep Syndrome’s creation, works perfect and was already used by several viewers. Please continue to do so ;-) Its easy to use, just click the Icon «Beer Button» and the system will guide you thru. You can use PayPal credits or usual credit cards or alternatively request the bank co-ordinates of Spacesleepsyndrome via eMail to the Core, by using the Contact button.

Once more, thank you all for staying with me!
And of course don’t hesitate to invite anyone you know to visit the site and register for the automatic notification of new chapters of www.spacesleepsyndrome.com
You can either use the «Stay Informed» or «Recommend» buttons in Spacebook.

Your social marketing skills & experience are very much appreciated… ;-)
Please continue to spread the word and pass on the URL, please!

yours sincerely and see you soon again,
Melk

Nummer fünf…

Hier ist es also, das fünfte Kapitel von www.spacesleepsyndrome.com

Alles neu, macht der Mai – nur für unser Freund George scheint nach wie vor der Satz «Houston, we have a problem!» angebracht zu bleiben.

Noch immer sieht sich der einsamer Space-Cowboy auf seinem Horror-Trip in die Tiefen des unendlichen Cyberspace’ mit einer ganzen Reihe äusserst unangenehmer Fragen konfrontiert:

Wer hat sich ins System gehackt? Was ist in Sektion 5 vorgefallen und hätte eine beinahe alles vernichtende Havarie der «Sirius» verursacht? Und vor allem: Wer hat Amy Stern getötet?

Das fünfte Kapitel beinhalted ein paar «schwere» Animationen, deren erstes Laden vielleicht ein wenig dauern kann – einmal auf der Festplatte gespeichert, erlauben sie aber schliesslich das freie Schweben durch die dunkeln Gänge der Sirius in absoluter Schwerelosigkeit…

Der installierte Spenden-Knopf funktioniert hervorragend und wurde sogar schon hin und wieder benutzt! Ich danke an dieser Stelle ganz herzlich den Spendern – den bisherigen und zukünftigen…!;-)

Und wie immer: Danke fürs Dranbleiben! Euer «Social Media Marketing» ist und bleibt nach wie vor sehr willkommen. Auch für eure Weiterempfehlung an Freunde und Bekannte bedanke ich mich herzlich!

Nur das Beste und bis bald!
Melk


Tags:

 
 
 

Leave a Reply